Aktuelles

Mit Anstand für Abstand

Viele Menschen sind der Pandemie müde, finden Masken nervig und nicht jede Maßnahme ist immer nachvollziehbar. Dennoch hält sich die Mehrheit an Maßnahmen und Regeln.

Nur zusammen kann man diese Pandemie besiegen und die ersehnte Normalität zurückgewinnen. Daher rufen wir alle Vogtländer:innen dazu auf, #mitAnstandfürAbstand Gesicht zu zeigen gegen die sogenannten "Spaziergänge". 

In Sachsen haben die Organisation und Steuerung der "Querdenker" und Spaziergänge rechtsextreme Gruppierungen, wie die "Freien Sachsen" und der "III. WEG" übernommen - insbesondere in Plauen. Dies wollen wir nicht hinnehmen! 

Um das Wendedenkmal und dessen mutiges Erbe vor Missbrauch zu schützen, haben wir jeden Montag eine Versammlung vor Ort angemeldet. Die von uns angemeldeten Versammlungen am Wendedenkmal, immer ab 18:30 Uhr, sollen ein gemeinsames Zeichen aller demokratischen Akteure und der Zivilgesellschaft sein. Gemeinsam wollen wir ein Zeichen setzen und zeigen, dass die Mehrheit für einen anständigen und solidarischen Umgang miteinander steht und nicht laut spazieren geht. Wir freuen uns, dass auch andere zivilgesellschaftliche Organisationen unserem Beispiel vom 10.01.2022 folgen und offen Position zu den "Spaziergängen" bzw der Querdenken-Bewegung beziehen.

Wir bitten um Maske, Abstand und sachliche Diskussionen vor Ort.

Wir freuen uns auf euch.

#nösonicht

#bu?ndnisfürdemokratietoleranzundzivilcourage

#ZusammenGegenCorona

#Plauen

#Vogtland

#gegenrechts

#ZusammenGegenCorona