Aktuelles


Das Erinnern an das Attentat von Hanau ein Jahr danach – und warum es auch im Vogtland wichtig ist

Das Erinnern an das Attentat von Hanau ein Jahr danach – und warum es auch im Vogtland wichtig ist

Sie wurden am 19. Februar 2020 in Hanau ermordet: acht Männer und eine Frau, alle mit Migrationshintergrund, manche mit ausländischer, manche mit deutscher Staatsangehörigkeit. Der Jüngste war 21, der Älteste 44.
Dem Attentäter wurde eine schwere psychische Erkrankung attestiert. Aber er war angetrieben von der vergifteten Atmosphäre aus Hass und Hetze im Netz und auf der Straße. Sein Attentat wurde zurecht als rechtsextremer Terrorakt aus menschenfeindlichen und rassistischen Motiven eingestuft.

Weiterlesen...

Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus

Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken ist mehr als Erinnerung, es ist ein geschichtliches Bewusstsein, das die Vergangenheit nicht als etwas abgeschlossenes begreift und verklärt. Im Gegenteil, das Gedenken betont die Gegegnwärtigkeit dessen, was geschehen ist und mahnt zur Wachsamkeit. Wir als Bündnis für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage wollten auch in diesem Jahr wieder eine Stolperstein-Tour zum Gedenken durchführen und haben uns aufgrund der aktuellen Lage und mit Rücksicht auf die Infektionsgefahr für ein virtuelles Gedenken entschieden.

Weiterlesen...

Mödlareuth, 3. Oktober 2020

Mödlareuth, 3. Oktober 2020

Am diesjährigen Tag der Deutschen Einheit feierte  der Runde Tisch zusammen mit vielen anderen Organisationen und Akteure das 30 Jährige Jubiläum der Wiedervereinigung.  Das Bayrische Bündnis für Toleranz und Menschenwürde hatte eingeladen.

Als besondere Aktion errichteten wir auf der Streuobstwiese mitten in Mödlareuth zusammen mit vielen Helfern das "Brandenburger Tor" als unser Saymbol  für Einheit, Freiheit und Demokratie.

Weiterlesen...

"Die Macht der Gefühle - Deutschland 19I19" - Eine Ausstellung

"Die Macht der Gefühle - Deutschland 19I19" - Eine Ausstellung

  • Am Samstag, dem 26.9. 2020 ist die Ausstellung von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
  • Die Schau wird gezeigt in der VHS Vogtland, Stresemannstraße 98 in Plauen. 
  • Mitglieder des Runden Tisch werden vor Ort sein und stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung!

Zur Ausstellung

Die Politik, so scheint es wird zunehmend von Gefühlen bestimmt: wir leben in Zeiten der Daueraufgeregtheit, des ständigen Empörtseins.Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten in Frage gestellt. Die Welt wird immer unüberschaubarer, aber paradoxerweise haben einfache Antworten auf komplexe Fragestellung Hochkonjunktur. Die sog. „politische Mitte“ weiß mit diesen aufgeheizten Emotionen oftmals nichts anzufangen.

 

Weiterlesen...

Verantwortung unter dem Schirm des Grundgesetzes - Erklärung und Aktion zum Tag des Grundgesetzes am 23. Mai 2020

Verantwortung unter dem Schirm des Grundgesetzes - Erklärung und Aktion zum Tag des Grundgesetzes am 23. Mai 2020

Mit einer angezeigten Kunstaktion am Wendedenkmal in Plauen hat der Runde Tisch für Demokratie Toleranz und Zivilcourage im Vogtlandkreis am 23. Mai – dem Tag des Grundgesetzes - ein friedliches Zeichen für die Demokratie sowie ein Signal der Wertschätzung aller verantwortlich handelnden Menschen gesetzt.

Dazu wurden Videos aufgenommen (die derzeit noch geschnitten und möglichst bald veröffentlicht werden) sowie temporäre optische Zeichen in Form von Transparenten gesetzt. Die ca. 30 Teilnehmenden trugen Regenschirme mit sich, auf die Grundgesetzartikel aufgeschrieben waren. Wir und die wenigen anwesenden Politiker haben versucht, mit den Spaziergängern über das Grundgesetz ins Gespräch zu kommen, was aber nur sehr rudimentär gelang. Wir würden es begrüßen, wenn sich in diesen Zeiten mehr unserer Politikerinnen und Politiker dem Gespräch mit den Leuten auf der Straße stellen würden.

Wir sehen unsere Aktion nicht als Provokation sondern als konstruktiven Beitrag zur aktuellen politischen Diskussion und als Zeichen der Wertschätzung des Grundgesetzes als Garant eines Höchstmaßes an Freiheit.

Der Runde Tisch für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im Vogtlandkreis ist mit dem Ziel gegründet worden mit, unser Gemeinwesen gegen die Feinde der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu verteidigen. Diese Grundordnung beruht auf dem Grundgesetz der BRD, welches am 23. Mai 1949 in Kraft getreten ist und zu dessen Gültigkeitsbereich der Freistaat Sachsen seit 1990 gehört. Die Vertreter am Runden Tisch begrüßen es, wenn sich Menschen für den Schutz der in diesem Grundgesetz verbrieften Grundrechte einsetzen.

Weiterlesen...